Kolloquium VALS-ASLA 2010


Sprachkompetenz in Ausbildung und Beruf. Übergänge und Transformationen


ZHSF, Zürcher Hochschulinstitut für Schulpädagogik und Fachdidaktik der Universität Zürich, der ETHZ und der Pädagogischen Hochschule Zürich

Zürich, 4.-6. Februar 2010


Frist für die Einreichung von Beiträgen ist der 31. August 2009.


Zur Tagungswebsite


Call for Papers


Beitrag einreichen in Conftool


Plenarvorträge
Jean-Paul Bronckart, Université de Genève
Susanne Günthner, Universität Münster
Gunther Kress, University of London
Katrin Lehnen, Universität Giessen
Danièle Moore, Simon Fraser University, Vancouver

Thema
Die Beschreibung, Modellierung und Optimierung von Sprachkompetenzen sind seit Langem ein Kerngebiet der Angewandten Linguistik. Durch den Einfluss von Sprachgebrauchsforschung, Sprachdidaktik und Soziolinguistik wurden sie in den letzten Jahren neu definiert und beforscht. Im Fokus stehen Dimensionen des Lehrens und Lernens von Sprache (zum Beispiel im kompetenzorientierten Unterricht), des Messens und Bewertens von Sprachkompetenz wie die Professionalisierung der Vermittlung von Sprachen und Sprachkompetenzen. Da in den Bildungswissenschaften sprachliche und kommunikative Kompetenzen als wesentliche Dimensionen der Lern- und Studierfähigkeit gelten, erstaunt es nicht, dass die Einführung von Sprachstandards schon in den untersten Stufen der Schulen auf der bildungspolitischen Agenda steht.

Das Kolloquium möchte jedoch ganz besonders dazu anregen, das Interesse an Sprachkompetenzen in Ausbildung und Beruf auf die Frage der „Übergänge und Transformationen“ lenken. Dabei sollen verschiedene Arten von Übergängen thematisiert werden: von der Mündlichkeit in die Schriftlichkeit (wie beispielsweise die immer wichtiger werdende Rolle der schriftlichen Kommunikation im beruflichen Alltag) oder diejenige vom Nicht-Standard zum Standard (als ein Registerwechsel oder als Grammatikalisierung beispielsweise), aber auch Übergänge von monolingualen zu multilingualen Praktiken und Kontexten (beispielsweise durch den vermehrt auch gemischtsprachigen Unterrichtskontext an Schulen und Universitäten).

Kompetenzen interessieren auch hinsichtlich verschiedener Betrachtungswei-sen, als Zusammenhang von Konzepten und beobachteter „Realität“ in der O-perationalisierung, als Transfer von Theorie zu Praxis sowie als Differenz zwi-schen der Präsenz in der Face-to-face-Situation oder im formulierten Text zur Interaktionskonstellation in der Virtualität und dem E-Learning.

Im Fokus stehen dabei sprachliche und in der Kommunikation sich artikulieren-de Übergänge, wie sie sich zwischen verschiedenen Milieus oder Gruppen sowie zwischen Alters-, Entwicklungs- wie auch Schulstufen bemerkbar machen: von der Lehre zur Berufsausübung, von der Primarschule zur Sekundarschule, vom Gymnasium zur Universität. Hier können Kompetenzen sowohl als Parameter der Identitätsstiftung wie auch als Indikator für die Verteilung von Ressourcen analysiert werden.

Publikation
Es ist eine Publikation ausgewählter Beiträge im Bulletin VALS-ASLA geplant.

Organisationskomitee
Jean-François de Piétro (Université de Neuchâtel)
Ingrid de Saint-Georges (Université de Genève)
Aleksandra Gnach (ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften)
Daniel Stotz (Pädagogische Hochschule Zürich)
Eva L. Wyss  (ZHSF, Zürcher Hochschulinstitut für Schulpädagogik und Fachdi-daktik der Universität Zürich, der ETHZ und der Pädagogischen Hochschule Zürich)


Latest news

ANNOUNCEMENT: Applied Linguistics Conferences and Calls for Proposals (PLL3: Japan)

This is Rieko Nishida writing from Osaka University, Japan. I would like to inform you upcoming...

ANNOUNCEMENT: New Languages, Society & Policy Journal

Dear colleagues, we would like to draw your attention to the new online and open-access *Languages,...

Research position (conversational and discursive analysis)

I'd like to share with you the call for an interesting research position (discursive and...

Offre de contrat doctoral - Lille3 - janvier 2018

*Offre de contrat doctoral - Lille3* Dans le cadre du projet ANR APPI (Atlas pan-picard...

Call for papers: "Public service and community interpreting in Africa"

Veranstaltung am 6 Oktober 2017 am Institut für Mehrsprachigkeit an der Uni...

Stellenausschreibung Post-Doc UZH

Stellenausschreibung Post-Doc UZH